02.02.2021 - Katharina Pachta
20243
post-template-default,single,single-post,postid-20243,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

02.02.2021

 

02.02.2021

 

puh. was bin ich froh. dass ich meine praxistüren wieder öffnen darf. mit auflagen. die ich ein bisschen hinterfragen würde. wenn ich hinterfragen würde. aber ich darf wieder öffnen. das ist schön. und ich freue mich auch. für viele andere. die das auch wieder dürfen.

was habe ich vermisst. zuerst mal den echten kontakt zu menschen. zu den menschen. die zu mir kommen. um etwas zu verändern. weil so. wie es manchmal läuft. es nicht fein ist. und dabei habe ich auch die direkte berührung vermisst.

menschen zu berühren. mit meinen händen. ist ein geschenk. zu bemerken. wie sie aufhorchen. in sich hineinhorchen beginnen. wie sie auftauen. ruhig werden. sich öffnen. wieder durchatmen können. und all den stress loslassen. der sich immer wieder anhäuft.

dann habe ich meine praxis vermisst. die räume. die ruhe. die arbeitsatmosphäre. das professionelle ambiente. die klarheit. und sicherheit. die mir diese räume geben. die kontinuität. und etwas zu tun. was ich gut kann. und gerne mache.

und dann hat mir der persönliche austausch mit menschen gefehlt. ihre gedanken. sorgen. was sie bewegt. zuzuhören. zu erfühlen. was da noch zwischen den worten schwingt. und es dann für sie auszusprechen. in worte zu fassen. damit sie es selbst zu fassen kriegen.

ich glaube. das sind genug gründe. warum ich mich freue. wenn du in wien und umgebung wohnst. kannst du all diese dinge für dich entdecken. in anspruch nehmen. wenn du weiter weg bist. können wir das auch online machen. reden. dich in deinen körper begleiten. das geht auch auf diesem weg gut.

so oder so. ich freue mich auf dich. und tu dir was gutes. so oder so oder anders. 💕

www.embodywork.at