29.01.2021 - Katharina Pachta
20168
post-template-default,single,single-post,postid-20168,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

29.01.2021

 

29.01.2021

 

wenn ich spazieren. oder wandern gehe. durchwandere ich nicht nur natur. sondern auch höhenzüge und tiefe täler meiner innenwelt.

oft starte ich. gefangen in meinen gedanken. sehe nur den weg vor mir. spüre nur meinen festen tritt. energisch stapfe ich vor mich hin. stampfe mir die vergangenen stunden. tage. von der seele. tauche ein. in geschichten. bin gefangen von emotionen und gedanken.

mit der zeit wird es ruhiger. der wellengang wird sanfter. es schwappt hin und her. und dann bleibe ich stehen. und sehe. so. als würden sich meine augen auf diesem weg zum ersten mal öffnen. und ich sehe. was um mich ist. ich sehe. und bin plötzlich ganz im moment.

dann gehe ich weiter. offener. gedanken kommen und gehen. spülen mich hierhin. und dorthin. ich tauche tief. in eine begebenheit. verliere mich darin. grüble. zerpflücke. fühle. verweile. bis meine gedanken weiter wandern. zum nächsten gedanken.

und so hüpfe ich von vergangenem. zu zukünfigem. beäuge. analysiere. verwerfe. ich bin nicht dagegen. nicht dafür. bin offen. ich gehe. erlaube. manchmal sehe ich die welt um mich herum. manchmal tauche ich tief ab. und beides ist gut.

wenn ich dann nach hause komme. fühle ich mich gereinigt. sauber. erfrischt. und bin wieder da. in meinem leben. 💕

was bringt dir ein spaziergang?

www.embodywork.at/miss-easygoing