workshop themen - Katharina Pachta
!
19760
page-template-default,page,page-id-19760,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

die workshop themen

01   ich. mit mir selbst

 

wie siehst du dich selbst? was für ein bild hast du von dir? was sind deine guten eigenschaften? und was magst du weniger? welche fehlen dir? wovon möchtest du mehr haben?

 

in diesem workshop geht es um dich. und deine beziehung zu dir selbst. wie du dich siehst. was du über dich denkst. in dem workshop sehen wir uns dieses bild an. das du momentan von dir hast. und dann entwirfst du ein neues bild von dir. wie du gerne sein möchtest. dieses bild zeichnen wir scharf. und verankern es in deinem körper.

miss-easygoing-9
miss-easygoing-2

02   ich. setze meine ideen um.

 

hast du ideen? wünsche? träume? und setzt du sie um? oder vergisst du sie schnell wieder? verwirfst sie? ist das tabu? darf man nicht groß denken? groß träumen?

 

hier geht es um ideen. um wünsche. und träume. jeder hat sie. die frage ist nur. nimmst du sie ernst. und erfüllst du sie dir. in diesem workshop wünschen und träumen wir. und nehmen alles ernst. und entwickeln daraus große ziele.

03   ich. kenne meine berufung.

 

weißt du. wie du dich in dieser welt einbringen möchtest? kennst du deine fähigkeiten? fertigkeiten? begabungen? und lebst sie? oder liegt da viel brach? geht da noch mehr? kennst du deine berufung?

 

hier sehen wir uns an. was du beruflich machst. ob das zu dir passt. ob du diese arbeit magst. oder fühlst du dich nicht richtig. bist unerfüllt. und wünschst dir etwas anderes. weißt aber nicht. was. das sehen wir uns an. und finden das. was du liebst. und gerne in die welt bringen möchtest.

miss-easygoing-8
miss-easygoing-7

04   ich. und das geld.

 

hast du immer genug geld? fließt es in strömen zu dir? ist für alles immer genug da? oder ist es manchmal knapp? zu wenig? nie genug?

 

die sache mit dem geld ist spannend. welche beziehung du zu geld hast. was es mit dir macht. hast du genug davon. könnte es mehr sein. wo sind die stolpersteine. die sehen wir uns an. und du erhältst einen neuen zugang und umgang mit geld.

05   ich. mag gefühle.

 

kannst du deine gefühle zeigen? oder spürst du sie gar nicht? oder magst du sie nicht auszudrücken? kannst sie nicht zeigen? musst sie verstecken? oder hast es nie gelernt?

 

es wäre doch schön. authentisch. leichter. wenn du sie zeigst. sagst. wenn dir etwas weh tut. du dich verletzt. du etwas magst. liebst. etwas machen willst. das leben wäre so viel einfacher. in diesem workshop lernst du. zu deinen gefühlen zu stehen.

miss-easygoing-3
miss-easygoing-1

06   ich. stelle mich meinen ängsten.

 

hast du manchmal angst? was macht dir angst? und stoppt diese angst dich? in deinem fluss? oder spürst du keine angst? gehst du einfach deinen weg. über alle grenzen?

 

hier sehen wir uns deine ängste an. sie dürfen mal da sein. werden beäugt. wahrgenommen. honoriert. und dann zeige ich dir. wie du trotz deiner angst. trotz deiner ängste. deinen weg gehen kannst.

07   ich. in einer partnerschaft.

 

bist du in einer beziehung? wie geht es dir da? vermisst du etwas? ist die luft raus? glaubst du noch dran? oder wünschst du dir eine beziehung? und weißt nicht. woran es liegt. dass es nicht klappt? was. wäre. wenn. es ganz leicht ginge. eine beziehung zu führen. eine partnerin. einen partner zu finden. der zu dir passt?

miss-easygoing-6
miss-easygoing-9

08   ich. und die anderen.

 

wir sind soziale wesen. und das ist nicht immer einfach. wie geht es dir mit anderen? in der kommunikation? im aufeinandertreffen? vergleichst du dich? sind die anderen immer besser? lustiger? geht es bei ihnen immer leichter?

 

in diesem workshop räumen wir ein bisschen auf. sehen uns offene rechnungen an. die du vielleicht mit anderen hast. mustern aus. klären. machen reinen tisch. damit deine beziehungen zu anderen frei und ungezwungen sind. und du leichtgängig mit menschen sein kannst.

09   ich. liebe meinen körper.

 

magst du deinen körper? siehst dich gerne an. liebst alle details. freust dich über ihn? oder gibt es stellen. körperbereiche. die du gerne ausblendest? die du versteckst? nicht gerne zeigst? für die du dich schämst? was. wäre. wenn. du dich einfach von kopf bis fuß liebst?

miss-easygoing-2
miss-easygoing-8

10   ich. bin erfolgreich.

 

bist du erfolgreich? was ist erfolg für dich? worin bist du erfolgreich? oder haben nur andere erfolge?

 

wir sehen uns genau an. was erfolg ist. was er bedeutet. für mich. für dich. und dann weiten wir aus. und nehmen uns die legitimation. jeden kleinen erfolg zu würdigen. zu feiern. uns zu feiern. und uns bewusst zu machen. wie erfolgreich wir in jedem moment sind.

11   ich. als frau. mann. mensch.

 

wir wurden als mensch geboren. leben als frau oder mann. aber fühlst du dich immer so? fühlst du dich als frau? weiblich? oder als mann. männlich? welche attribute verbindest du mit deinem frausein. deinem mannsein? was. wäre. wenn. es nicht so eine scharfe abgrenzung gäbe? zwischen weiblich und männlich? wenn du einfach sein könntest. dich in deinem körper. deinem denken. deinem wesen wohlfühlst?

miss-easygoing-1
miss-easygoing-6

12   ich.

 

wer bist du? was bist du? was ist dein ich? wie definierst du dich? und was kannst du noch alles sein?

 

diesen und anderen fragen widmen wir uns in dem letzten workshop des 12-teiligen zyklus. ganz zu beginn ging es um dich. um dein selbstbild. in diesem letzten workshop werfen wir nochmals einen blick auf dich. auf dein ich. lassen wir uns überraschen. was dein ich spricht. und was dieser workshop uns zeigen will.